Themenabend: Glücklose Schwangerschaft

Etwa jede fünfte erkannte Schwangerschaft endet zu früh – mit einer Fehlgeburt oder Totgeburt. Das betrifft jede zweite oder dritte Frau. Mütter und Väter leiden oft jahrelang unter dem Verlust und fühlen sich von ihren Mitmenschen unverstanden

Uta Jarsumbeck, KALEB Dresden e.V. gibt wichtige Hintergrundinformationen und zeigt auf, warum Trauerarbeit so wichtig ist und wie man Hilfen finden und geben kann.

In einem abschließenden Podiumsgespräch erzählen betroffene Eltern, wie sie die schlimmste Zeit ihres Lebens durchlitten und was ihnen Kraft gab, mit diesem Schmerz fertig zu werden.

Wir bitten um eine Anmeldung mit Sitzplatzreservierung: