Beiträge von nathanael

Teen-SOLA Vorbereitungen

„Rien ne va plus – nichts geht mehr“ so sagt der Spielleiter beim Roulette, der die Kugel ins Rollen gebracht hat und die Einsätze nicht mehr korrigiert werden können. Das Thema passt, aber während nach dieser Ansage alle gebannt auf die Kugel schauen und nur noch abwarten können, ist bei uns noch sehr viel Bewegung…

Update Ukrainehilfe

Wir sind sehr dankbar für all das, was hier in den vergangenen Monaten passiert ist. Viel Hilfe unterschiedlicher Art wurde den Geflüchteten aus der Ukraine zuteil. Doch nehmen wir auch zunehmend war, dass das Thema „Ukraine-Hilfe“ mehr und mehr an Präsenz verliert und das obwohl noch viel Hilfe gebraucht wird. Wichtig ist, dass wir denen,…

Umgang mit den Corona-Lockerungen

Liebe Geschwister, Besucher des Forum Hoffnung, auch wenn aktuell noch die kühle Witterung dominiert, der Frühling kehrt definitiv ein, die Tage werden nicht nur länger, sondern auch wärmer. Damit verbunden sinkt erwartungsgemäß die Inzidenz der Corona Neuinfektionen. Zeit, Euch allen ganz herzlich für Eure Bereitschaft der vergangenen Monate zu danken, die jeweils notwendigen Hygieneauflagen mit…

Bericht zur Ukrainehilfe

Vollgepackt mit Sachspenden und Hilfsgütern fuhren am Donnerstag (17.3.22) 6Transporter am Forum Hoffnung los. Insgesamt konnten ca 30 Tonnen anHilfsgütern nach Polen an die Grenze zur Ukraine gebracht werden. Dort wurdealles an Personen vor Ort übergeben, die eine sinnvolle Verteilung anflüchtende Menschen aus der Ukraine übernehmen. Zuvor wurden diese Hilfsgüter bei uns im Forum Hoffnung…

Hilfstransport in die Ukraine 17.-20.03.2022

Am 17.3. startet ein Hilfskonvoi, organisiert durch das Forum Wiedenest und das Forum Hoffnung, in Richtung Ukraine um Hilfsgüter zu transportieren (Aktuelle Pressemitteilung zum Hilfstransport). Diese werden in ein zentrales Lager von polnischen Christen geliefert, von wo aus dann die Weiterleitung in die Ukraine stattfindet. Der Konvoi fährt anschließend weiter an die ukrainische Grenze und…

Ukraine Hilfstransport Rückblick

Ein erster Hilfstransport, an dem sich auch Einige aus unserer Gemeinde beteiligt hatten, kam Ende letzter Woche zurück. Mit insgesamt 180 „Fluchtbeuteln“ (also die Taschen mit Nahrungs- und Hygieneartikeln sowie Decken und Unterwäsche für den unmittelbaren Bedarf von Menschen) ausgestattet fuhren die Busse an die polnisch-ukrainische Grenze und versorgten dort in Zusammenarbeit mit Hilfswerken vor…

Eden Culture. Ökologie des Herzens für ein neues Morgen von Johannes Hartl

Rückbesinnung auf das Paradies Als Gott die Welt schuf, war sie perfekt, doch heute steuern wir von einer Krise in die nächste. Vom Garten Eden war die Menschheit noch nie so weit entfernt wie in der Postmoderne. Johannes Hartl, Gründer des Gebetshauses Augsburg, fragt daher in seinem Buch “Eden Culture”, wie wir zum ursprünglichen Schöpfungsgedanken…

Anliegen

Inoch da sind. Begegnungen auf unterschiedlicher Ebene konnten stattfinden und wir versuchten, Gemeinschaft immer wieder intensiv und gewinnbringend zu ermöglichen. Wir probierten weitere Formen der Onlinepräsenz aus, wie beispielsweise beim Männertag oder dem Frauenevent, wo durch die angeschaffte Technik über Raum und Zeit hinweg das Evangelium und seine befreiende Botschaft für uns Menschen verkündet wird.…